bildtext

Sie interessieren sich für einen Welpen?

Wir hatten in diesem Jahr bereits 22 Welpen, von denen noch einige zur Vermittlung anstehen. Ein weiterer Wurf wird erwartet.

Bei Interesse melden Sie sich bitte per E-Mail bei uns. Wir kontaktieren Sie dann persönlich.

Unsere Ziele

Der FWSK setzt sich für Erhalt und Zucht des Westerwälder und Siegerländer Kuhhundes ein, der in Deutschland seit 500 Jahren an Rindern arbeitet.

trennlinie

Erhaltung der genetischen Vielfalt

Der Bestand an Westerwälder und Siegerländer Kuhhunden gilt als extrem gefährdet. Aus dem Umfeld unseres Vereins sind derzeit nur noch ca. 50 Individuen im zuchtfähigen Alter bekannt, deren Aufenthaltsort wir kennen. Erfreulicherweise befinden sich diese Hunde mit nur wenigen Ausnahmen in Arbeit bzw. in vielversprechender Ausbildung an Kühen. Leider sind sie aber auch großteils nahe miteinander verwandt, sodass solide Anpaarungen in Reinzucht in der nächsten Generation nicht mehr möglich sein würden.

Aktuell sieht unser Verein es daher als vordringliches Ziel, aus den wenigen Hunden mit geeigneter Abstammung neue Linien aufzubauen, sowie neue Hunde aufzufinden, deren Züchter sich bisher in keinem Verein registrieren ließen. Erfreulicherweise sind durch die Anstrengungen Freiwilliger innerhalb und außerhalb unseres Vereins, auch aus dem Umfeld der GEH und der AAH, Wurfplanungen für 2020 entstanden, die uns bei Erfolg diesem Ziel näherbringen werden.

Wenn Sie daher einen Hund kennen, der ein Westerwälder oder Siegerländer Kuhhund ist oder sein könnte, melden Sie sich bitte unbedingt bei uns.

trennlinie

Leistungszucht

Der Westerwälder und Siegerländer Kuhhund verfügt über einzigartige, erhaltenswerte Eigenschaften, die er vor allem in der Arbeit an Großvieh ausspielen kann. Diese können nur erhalten werden, wenn der Großteil der Hunde auch an Großvieh eingesetzt und geprüft wird. Unser Verein führt ein Zuchtbuch, unterstützt Besitzer in der Ausbildung ihrer Hunde und nimmt Zuchttauglichkeitsprüfungen ab.

trennlinie

Verbreitung der Hunde als Arbeitshunde an Kühen

Unsere Hunde haben auch heute gerade bei Rinderhaltern ein weites Aufgabenfeld. Dieses reicht vom Einsatz in Milchviehbetrieben, der Unterstützung des Bauern bei jeglicher Art von Freilandhaltung vor allem mit Mutterkühen, bis zum Einsatz auf alpenländischen Almen. Unser Verein hat sich zum Ziel gesetzt, die Qualitäten der Westerwälder und Siegerländer Kuhhunde in all diesen Einsatzbereichen im bäuerlichen Umfeld bekannt zu machen. Des weiteren unterstützen wir die Vermittlung von Welpen vorzugsweise an Bauern, die einen Einsatz an Rindern planen.

trennlinie

Dokumentation

In den letzten beiden Jahren haben wir Information über Westerwälder und Siegerländer Kuhhunde gesammelt und allen Züchtern zur Verfügung gestellt. Eine weitergehende Dokumentation über unsere Hunde und ihre Arbeits- und Lebensbedingungen ist geplant. Es freut uns, daß wir hierzu mit der GEH und der AAH eng zusammenarbeiten durften.

trennlinie